Wie Sie die Anzahl der benötigten Pillen reduzieren können

Hier ist eine Idee, wie Sie die Anzahl der Tabletten, die Sie täglich einnehmen, reduzieren können. Fast 50 Prozent der Amerikaner über 50 Jahre leiden an einer Form von Arthritis, einschließlich rheumatoider Arthritis.

Neue wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Menschen, die an bestimmten Krankheiten und Ernährungsgewohnheiten leiden, ein viel höheres Risiko haben, an einer Herzerkrankung zu erkranken. Eine aktuelle Studie hat ergeben, dass mehr als 40 Prozent der Frauen im Alter zwischen 50 und 73 Jahren auch eine Form von Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben.

Die Lösung liegt nicht in Pillen. Es geht um Ernährung, Bewegung und die wichtigsten Mineralien. Gegen Arthritis werden heute beispielsweise mehr als 40 verschiedene Medikamente eingesetzt, von denen einige gefährliche Nebenwirkungen haben. Eine andere Möglichkeit sind natürliche Nahrungsergänzungsmittel. Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3-Fettsäuren wie Fischöle, grüner Tee und ergänzende Probiotika haben einige große Vorteile.

Photo by Trang Doan on Pexels.com

Der Grundstein für ein gesundes Herz-Kreislauf-System ist eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse und arm an fettreichen Zutaten ist. Um Ihren Blutdruck richtig zu kontrollieren und Ihre Arterien jung und geschmeidig zu halten, müssen Sie die Transfette und gesättigten Fette in Ihrer Ernährung reduzieren. Sie gehen Hand in Hand mit hohen Triglyceriden, die das Risiko für Herzkrankheiten erhöhen. Es geht also um die Ernährung.

Nahrungsergänzungsmittel helfen jedoch bei einigen der Lebensstilfaktoren, die sich nur schwer ändern lassen, egal wie sehr man sich bemüht. Der durchschnittliche Amerikaner nimmt 35 Prozent seines Vitamin C über die Nahrung auf, aber mit zunehmendem Alter sinkt diese Zahl. Tatsächlich enthält das Vitamin nicht genug C, um den Menschen gesund zu halten, aber es ist lebenswichtig für das Immunsystem.

Obwohl man mit natürlichen Vitaminen und Mineralien nichts falsch machen kann, ist es eine gute Idee, auf Nahrungsergänzungsmittel umzusteigen, um sicherzustellen, dass man die benötigten Nährstoffe erhält.

Die gute Nachricht ist, dass es eine Vielzahl gesunder, natürlicher Nahrungsergänzungsmittel gibt. Viele Menschen nehmen jedes Jahr über 100 Nahrungsergänzungsmittel ein. Am besten ist es, wenn Sie nicht auf den Betrug mit den vielen Etiketten hereinfallen, die alle möglichen unerkennbaren Chemikalien enthalten. Die meisten Nahrungsergänzungsmittel enthalten nur die Namen der Vitamine und Mineralien, die dann in ihre einzelnen Bestandteile aufgeschlüsselt werden.

Achten Sie auf ein Präparat, das viele der gesunden Phyto-Nährstoffe wie die Vitamine A, C und E sowie Bioflavanoide, Zink und Selen enthält. So erhalten Sie die Nährstoffe, die Sie brauchen, ohne einen Haufen unnötiger Stoffe, wie Füllstoffe und andere Substanzen, die Ihr Körper normalerweise nicht braucht.

Es ist wichtig, dass Sie sich für ein Nahrungsergänzungsmittel entscheiden, das von einem seriösen Unternehmen hergestellt wird, das davon ausgehen kann, dass die Mischung der Inhaltsstoffe natürlich ist, dass das Unternehmen seit langem in der Branche tätig ist und dass es weiß, was ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel ausmacht.

So können Sie sicher sein, dass Sie ein sicheres Produkt erhalten, das zu positiven Ergebnissen führt. Das Letzte, was Sie wollen, ist, Ihr Geld für ein Präparat auszugeben, das Ihnen negative Ergebnisse liefert. Bei den meisten Nahrungsergänzungsmitteln ist genau das der Fall, daher sollten Sie Ihr Geld unbedingt für Produkte ausgeben, die sich bereits als sicher und wirksam erwiesen haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: